Fährhafen in Ostfriesland - Stratpunkt einer der Fähren

Ostfriesische Inseln Fähren

Fähre Borkum
Fähre Juist
Fähre Norderney
Baltrum Fähre
Fähre Langeoog
Fähre Spiekeroog
Fähre Wangerooge


Fähren Ostfriesische Inseln (Home)     -     Impressum & Datenschutzerklärung

Fähre Wangerooge

Wangerooge ist die östlichste der ostfriesischen Inseln und, wie die anderen Inseln auch, ein sehr beliebtes deutsches Reiseziel.
Auch die schöne ostfriesische Insel Wangerooge kann man entweder mit dem Inselflieger oder per Fähre erreichen.
Die Wangerooge Fähre startet im kleinen ostfriesischen Küstenort: Harlesiel, einer dem Urlaubsort Carolinensiel vorgelagerten Ortschaft.



Da auch die Insel Wangerooge autofrei ist, bleibt Urlaubsgästen, die mit dem eigenen Fahrzeug nach Harlesiel reisen, nur, dieses auf einem gebührenpflichtigen Dauerparkplatz, der sich ganz in der Nähe des Fähranlegers befindet, zu belassen.

Tickets für die Wangerooge Fähre kann man sich im Fährhaus in Harlesiel (siehe auch folgendes Bild) besorgen, wo man übrigens auch sein Gepäck verstauen lassen kann.


Blick auf das Fährhaus in Harlesiel, von wo es zur Insel Wangerooge geht
Das Fährhaus in Harlesiel

Aktuelle Fährpläne, sowie eine Beschreibung, wie man Harlesiel mit Bus und Bahn erreichen kann, finden Sie zum Beispiel auf der Internetseite: www.siw-wangerooge.de/siw-de/start/fahrplan.html.

Die Fahrt mit der Wangerooge Fähre dauert rund eine Stunde, welche die meisten Urlauber allerdings bereits als Urlaubszeit betrachten, da die Fährfahrt zumeist als recht aufregend und spannend betrachtet wird.

Wie auch bei den Inseln: Borkum und Langeoog müssen Inselgäste am Fähranleger auf Wangerooge noch von der Wangerooge-Fähre in eine Inselbahn umsteigen, um in das touristische Zentrum (in diesem Falle den Ort Wangerooge) zu gelangen.




Da auch das Gepäck der Urlaubsgäste von der Wangerooge Fähre auf die Inselbahn verladen werden muss, kann es vor allem in der Hauptsaison leichte Wartezeiten geben, bevor sich die Inselbahn in Richtung des Ortes Wangerooge in Bewegung setzt, was für Tagesgäste manchmal etwas Schade sein kann, da diese Zeit für die Erkundung der Insel fehlt.
Hierfür werden Tagesgäste und natürlich auch Langzeiturlauber jedoch schnell entschädigt, da die Wangerooger Inselbahn direkt entlang der Wattenseite der Insel durch sehr schöne Naturlandschaften fährt.